zur Navigation springen

Keine Relegation für Heidenheim: 0:0 gegen Offenbach

vom

Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat am letzten Spieltag der 3. Fußball-Liga den Relegationsplatz verspielt. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt kam gegen Kickers Offenbach nicht über ein 0:0 hinaus und musste so den VfL Osnabrück noch auf Platz drei vorbei ziehen lassen.

shz.de von
erstellt am 25.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Heidenheim (dpa) - Der 1. FC Heidenheim hat am letzten Spieltag der 3. Fußball-Liga den Relegationsplatz verspielt. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt kam gegen Kickers Offenbach nicht über ein 0:0 hinaus und musste so den VfL Osnabrück noch auf Platz drei vorbei ziehen lassen.

Vor 10 000 Zuschauern enttäuschte Heidenheim weitgehend und blieb gegen aufopferungsvoll kämpfende Gäste insgesamt zu harmlos.

Offenbach, für das es sportlich um nichts mehr ging, stand tief und blieb durch Konter stets gefährlich. So traf Nicolas Feldhahn mit einem starken Schuss nur die Latte (16.). Heidenheim steigerte sich erst in der zweiten Halbzeit. Doch die Schlussoffensive kam letztlich zu spät. Am Ende rutschten die Schwaben sogar noch auf Platz fünf der Drittliga-Tabelle ab, sind aber als Württembergischer Pokalsieger für den DFB-Pokal 2013/14 qualifiziert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen