zur Navigation springen

3. Liga : Holstein Kiel wieder nur unentschieden

vom

Gegen Regensburg gab es das 14. Remis der Saison, trotz Überlegenheit. Reicht das für den Klassenerhalt?

shz.de von
erstellt am 19.Apr.2014 | 17:44 Uhr

Kiel | Holstein Kiel hat in der 3. Fußball-Liga den Befreiungsschlag im Kampf gegen den Abstieg verpasst. Die Norddeutschen kamen am Samstag im Holstein-Stadion vor 5339 Zuschauern trotz spielerischer Überlegenheit nicht über ein 0:0 gegen Jahn Regensburg hinaus und haben so den entscheidenden Schritt aus dem Tabellenkeller verpasst. Nach dem 14. Remis der Saison bleibt Kiel mit vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge auf dem 15. Tabellenplatz.

Die Hausherren waren das gefährlichere Team. Zweimal Fiete Sykora und Marcel Gebers vergaben beste Möglichkeiten. Jaroslaw Lindner traf nur den Pfosten. Regensburgs Oliver Hein scheiterte auf der anderen Seite mit einem Foulelfmeter am Kieler Schlussmann Niklas Jakusch. Über die gesamte Spieldauer waren die Hausherren das agilere Team mit den besseren Chancen. Regensburg agierte erschreckend harmlos. Dennoch hätten die Gäste beinahe die drei Punkte aus Kiel entführt, hätte Jakusch Heins Strafstoß nicht pariert.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen