zur Navigation springen

Fußball : Heidenheim vergibt Sieg - Wehen Wiesbaden Zweiter

vom

Der 1. FC Heidenheim hat in letzter Sekunde seinen sechsten Saisonsieg in Serie noch aus der Hand gegeben.

Der Tabellenführer der 3. Fußball-Liga kam am Samstag bei Wacker Burghausen nicht über ein 2:2 (0:0) hinaus, weil Florian Pflügler in der 90. Minute noch den Ausgleich für den Tabellenletzten erzielte. Der Tabellenzweite SV Wehen Wiesbaden konnte seinen Heimvorteil nicht ausspielen und kam gegen den VfB Stuttgart II nur zu einem 1:1 (0:0).

Die Unterstützung der heimischen Fans nutzte Rot-Weiß Erfurt zu einem 3:1 (1:1) gegen den VfL Osnabrück und zum Sprung auf den dritten Tabellenplatz. Dahinter rangiert der SV Darmstadt 98, der sich beim Vorletzten 1. FC Saarbrücken mit 1:0 (1:0) durchsetzte. Für Aufsteiger RasenBallsport Leipzig reichte es trotz zweimaliger Führung nicht zum sechsten Saisonsieg. Am Ende musste sich Leipzig vor 13 894 Zuschauern gegen die SpVgg Unterhaching mit einem 2:2 (1:1) zufriedengeben.

Das mitteldeutsche Derby zwischen dem Halleschen FC und Chemnitzer FC entschieden die Hausherren mit 2:1 (2:0) für sich. Für Holstein Kiel war das 1:2 (0:0) gegen die SV Elversberg das fünfte Spiel ohne Sieg bei nur einem Punkt.

Die Stuttgarter Kickers verbuchten mit dem 3:0 (1:0) gegen Borussia Dortmund II wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Preußen Münster bleibt nach dem 0:0 gegen Jahn Regensburg auf einem Abstiegsplatz.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Sep.2013 | 16:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen