zur Navigation springen

Fußball : Heidenheim bleibt nach Derby-Sieg Spitzenreiter

vom

Der 1. FC Heidenheim bleibt in der 3. Fußball-Liga auf Erfolgskurs. Das Team von Coach Frank Schmidt setzte sich im württembergischen Derby gegen die Stuttgarter Kickers mit 2:0 (0:0) durch und bleibt an der Tabellenspitze.

Vor 8400 Zuschauern sorgten Sven Sökler (51.) und Marc Schnatterer (59.) mit einem Doppelschlag für den dritten Sieg in Serie und den sechsten Saisonerfolg insgesamt. Während der Aufstiegsaspirant im Soll liegt, bleiben die Schwaben weiter sieglos und auf einem Abstiegsplatz.

Der Sieg war hochverdient, da Heidenheim das Spiel bestimmte und die Kickers zu defensiv waren. In der ansprechenden Anfangsphase mit Chancen auf beiden Seiten hatte Heidenheims Florian Niederlechner die beste. Doch der Stürmer traf in der 16. Minute nur die Latte. Nach gut 20 Minuten verflachte die Partie, statt Tempo und Kreativität wurde den Fans nur Langeweile geboten.

Nach der Pause nutzte Heidenheim eine Unachtsamkeit der Kickers-Defensive: Schnatterer passte zu Sökler, der aus 16 Metern zum 1:0 einnetzte. Schnatterer erhöhte mit einem direkt verwandelten Freistoß nur wenig später. Die Kickers steckten zwar nicht auf, kamen gegen die spielerisch überlegenen Hausherren aber nicht zum Erfolg.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Sep.2013 | 16:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen