Fußball : Chemnitz verpflichtet Karsten Heine als Cheftrainer

Nur drei Tage nach dem unerwarteten Rücktritt von Trainer Gerd Schädlich hat Fußball-Drittligist Chemnitzer FC einen Nachfolger präsentiert.

shz.de von
09. Oktober 2013, 11:10 Uhr

Karsten Heine wird ab sofort die Sachsen betreuen. Der 58-Jährige unterschrieb beim CFC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Der gebürtige Berliner war zuletzt bis Sommer 2013 bei Hertha BSC als verantwortlicher Trainer der U 23-Mannschaft tätig.

Dem Berliner Bundesligisten gehörte er in unterschiedlichen Trainerpositionen insgesamt 15 Jahre an. Von 1996 bis 1997 arbeitete Heine beim 1. FC Union Berlin und danach zwei Jahre beim SV Babelsberg 03. Der neue Cheftrainer leitete bereits am Mittwochmorgen die erste Trainingseinheit beim Drittligisten, ehe er bei einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Pressemitteilung des Vereins

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen