Bundesliga-Spieltage bis Saisonende : DFL terminiert: Dann spielen der HSV und St.Pauli

Seit 1919 traten der HSV und St. Pauli in 130 Spielen gegeneinander an: 89 Mal gewann der HSV, 18 Spiele endeten unentschieden und 23 Mal, zuletzt - am 3. September 1977 - gewann St. Pauli.
Der Hamburger SV und der FC St. Pauli haben kein einfaches Restprogramm.

Der HSV spielt Freitag, Sonntag und Samstag. St. Pauli hat ein Samstagsspiel und zwei Spiele am Freitagabend.

shz.de von
22. März 2016, 12:56 Uhr

Hamburg | Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Punktspiele des Hamburger SV und des FC St. Pauli bis zum Saisonende terminiert.

Die Spiele des HSV:

Freitag, 22. April, 20.30 Uhr Hamburger SV gegen Werder Bremen
Sonntag, 17. April, 15.30 Uhr Borussia Dortmund gegen Hamburger SV
Samstag, 30. April, 15.30 Uhr Mainz 05 gegen Hamburger SV

Die Spiele des FC St. Pauli:

Samstag, 16. April, 13 Uhr St. Pauli gegen VfL Bochum
Freitag, 22. April, 18.30 Uhr Fortuna Düsseldorf gegen St. Pauli
Freitag, 29. April, 18.30 Uhr St. Pauli gegen 1860 München

Die Partien der Spieltage 33 und 34 sollen mit Blick auf einen fairen Wettbewerb zwar grundsätzlich parallel stattfinden, aber auch die Chancen der DFB-Clubs im Europapokal berücksichtigen, teilte die DFL weiter mit. Ausnahmen von der Regel seien laut den DFL-Richtlinien zur Spielordnung möglich.

Nach den bisherigen Planungen empfängt der HSV am 7. Mai den VfL Wolfsburg und gastiert zum Saisonabschluss am 14. Mai beim FC Augsburg.

Der FC St. Pauli tritt am 8. Mai beim 1. FC Nürnberg an und empfängt am 15. Mai den 1. FC Kaiserslautern.

Etwaige Änderungen für die Spieltage 33 und 34 (alle 15.30 Uhr) würden laut DFL nach den Viertelfinal-Rückspielen in den Europacup-Wettbewerben erfolgen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen