Nach dem Revier-Derby : DFL-Strafe wegen Corona-Verstößen: BVB zahlt 75.000 Euro

Avatar_shz von 22. Februar 2021, 19:15 Uhr

shz+ Logo
Bei der Rückkehr der Dortmunder war es zur Ansammlung größerer Fan-Gruppen gekommen.
Bei der Rückkehr der Dortmunder war es zur Ansammlung größerer Fan-Gruppen gekommen.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat eine Geldbuße gegen Borussia Dortmund wegen Verstößen gegen Corona-Bestimmungen nach dem Revier-Derby beim FC Schalke 04 (4:0) ausgesprochen.

Dortmund | Der Bundesligist teilte mit, die Strafe von 75.000 Euro zu akzeptieren. „Borussia Dortmund hatte sich bereits am Sonntagmorgen für das Verhalten einiger im Bus sitzender Spieler und vor dem Trainingsgelände feiernder Fans in aller Form entschuldigt“, schrieb der Verein. Vor dem Trainingsgelände der Dortmunder war es am Samstagabend nach der Rück...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert