Fußball : Stuttgarts Coach setzt nun auf Kirschbaum

Thorsten Kirschbaum soll gegen Freiburg das VfB-Tor hüten.
Foto:
Thorsten Kirschbaum soll gegen Freiburg das VfB-Tor hüten.

VfB Stuttgarts Trainer Thomas Schneider setzt nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Stammtorwart Sven Ulreich erwartungsgemäß auf dessen Vertreter Thorsten Kirschbaum.

shz.de von
24. September 2013, 12:14 Uhr

«Thorsten wird im Tor stehen. Ich habe absolutes Vertrauen zu ihm», sagte der Coach des schwäbischen Fußball-Bundesligisten vor dem Duell am Mittwoch in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim SC Freiburg. Schneider sieht seinen Club im Kräftemessen mit dem Bundesliga-Vorletzten klar im Vorteil. «Es wäre sicher eine Überraschung, wenn wir rausfliegen würden», sagte der Coach des Pokal-Finalisten der vergangenen Saison.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen