zur Navigation springen

Fußball : Oberligist Bahlingen beim 1:3 gegen Bochum ohne Chance

vom

Zweitligist VfL Bochum hat sich problemlos für die zweite Runde des DFB-Pokals qualifiziert. Gegen den Fußball-Oberligisten Bahlinger SC gewann die Mannschaft von Peter Neururer mit 3:1 (2:0).

shz.de von
erstellt am 20.Aug.2013 | 09:22 Uhr

Erst in der Nachspielzeit kamen die Gastgeber durch Pierre-Christoph Göppert zum Ehrentreffer vor 3600 Zuschauern. Schon vor der Pause hatte Bochums Neuzugang Piotr Cwielong mit einem Doppelpack (17. und 31. Minute) für klare Verhältnisse gesorgt. Danny Latza erzielte nach 63 Minuten das 3:0.

Bochum ging hochkonzentriert in die Partie, während Bahlingen mit zwei Viererketten das 0:0 möglichst lange halten wollte. Praktisch mit der ersten richtigen Torchance durch die Gäste aus dem Ruhrgebiet war der Plan aber gescheitert. Im Anschluss ließ der VfL bei deutlich über 30 Grad Ball und Gegner laufen, das 2:0 war die logische Konsequenz.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Bahlinger mutiger aus der Kabine. Die Offensivaktionen endeten nun mitunter erst am Strafraum des VfL und nicht schon kurz hinter der Mittellinie. Bochum schraubte den läuferischen Aufwand allerdings auch zurück. Göppert brachte die eigenen Fans dann in der Nachspielzeit zum Jubeln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen