Liveticker zum Nachlesen : Bitteres 0:1 – SV Todesfelde scheitert im DFB-Pokal knapp am VfL Osnabrück

Avatar_shz von 12. September 2020, 17:05 Uhr

shz+ Logo
Osnabrücks Sebastian Klaas (l) und Todesfeldes Luca Sixtus kämpfen um den Ball.

Osnabrücks Sebastian Klaas (l) und Todesfeldes Luca Sixtus kämpfen um den Ball.

Die Segeberger hofften lange auf die Pokalsensation gegen den Zweitligisten. Doch das Tor in der 77. Minute reichte den Niedersachsen zum Weiterkommen.

Todesfelde | Nach dem Überraschungserfolg des SV Todesfelde im SHFV-Pokalfinale ist die Premiere im DFB-Pokal knapp nicht geglückt. Der Schleswig-Holsteinisch Fünftligist unterlag am Samstag vor 500 Zuschauern im heimischen Joda-Sportpark dem Zweitligisten VfL Osnabrück mit 0:1 (0:0). Sebastian Klaas (77. Minute) erzielte das Siegtor. Für die Partie des krassen Auß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen