Fußball : 10 000 Euro Geldstrafe für Werder Bremen

Fans von Werder Bremen haben zu Beginn des Spiels gegen den FC Saarbrücken Pyrotechnik gezündet.
Fans von Werder Bremen haben zu Beginn des Spiels gegen den FC Saarbrücken Pyrotechnik gezündet.

Wegen Zündeleien im Fanblock ist Werder Bremen zu einer Geldstrafe von 10 000 Euro verurteilt worden. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch in Frankfurt/Main.

shz.de von
18. September 2013, 10:56 Uhr

Anhänger des Bundesligisten hatten vor dem DFB-Pokalspiel am 4. August beim 1. FC Saarbrücken etwa zehn Nebeltöpfe abgebrannt. Außerdem kletterten nach dem Abpfiff einige Bremer Zuschauer über den Zaun und betraten den Innenraum. Im Bundesliga-Spiel am 10. August bei Eintracht Braunschweig zündeten Werder-Fans noch sechs Bengalische Feuer. Die Bremer haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Pressemitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen