Länderspiel gegen Frankreich : DFB-Frauen müssen wegen Ausfällen umplanen

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 15:31 Uhr

shz+ Logo
Muss für das Länderspiel gegen Frankreich weitere Ausfälle hinnehmen: Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.
Muss für das Länderspiel gegen Frankreich weitere Ausfälle hinnehmen: Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Eine eingespielte deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft gibt es nicht. Erneut zwingen viele prominente Ausfälle die Bundestrainerin zum Umbau des Teams. Das eröffnet aber den aufstrebenden Talenten die Chance, sich noch weiter ins Rampenlicht zu spielen.

Neu-Isenburg | So hatte sich das Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nicht vorgestellt. Eigentlich wollte sie die beiden letzten Länderspiele der Saison der Frauenfußball-Nationalmannschaft gegen Frankreich am Donnerstag (20.55 Uhr/„sportschau.de“) in Straßburg und gegen Chile am 15. Juni (15.00 Uhr/ZDF) in Offenbach nutzen, um ihrem großen Kader noch einmal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert