Klopp, Karius und Kroos : Deutsche Note im Champions-League-Finale

<p>Die beiden Deutschen Jürgen Klopp (links) und Loris Karius stehen mit dem FC Liverpool im Finale der Champions League. </p>

Die beiden Deutschen Jürgen Klopp (links) und Loris Karius stehen mit dem FC Liverpool im Finale der Champions League.

Der deutsche Fußball ist trotz des Ausscheidens von Bayern München im Champions-Leauge-Finale gut vertreten.

shz.de von
23. Mai 2018, 07:27 Uhr

Kiew | In LFC-Trainer Jürgen Klopp kann erstmals seit Jupp Heynckes 1998 sogar wieder ein deutscher Coach mit einem ausländischen Verein die Königsklasse gewinnen. Dazu dürften in Liverpools Keeper Loris Karius und Real-Star Toni Kroos zwei deutsche Profis auf dem Rasen stehen. Ob Emre Can nach langer Verletzungspause wieder dem Liverpool-Kader angehört, ist noch fraglich.


Deutsche Auslandstrainer in Champions-League-Endspielen:

Jupp Heynckes: 1998, Real Madrid Juventus - Turin 1:0

Jürgen Klopp: 2018, FC Liverpool - Real Madrid

Deutsche Auslandsprofis in Champions-League-Endspielen:

Rudi Völler: 1993, Olympique Marseille - AC Mailand 1:0

Bodo Illgner: 1998, Real Madrid - Juv. Turin 1:0

Dietmar Hamann: 2005, FC Liverpool - AC Mailand 3:2 i.E.

Jens Lehmann: 2006, FC Arsenal - FC Barcelona 1:2

Michael Ballack: 2008, FC Chelsea - Man United 5:6 i.E.

Sami Khedira: 2014, Real Madrid - Atl. Madrid 4:1 n.V.

Marc-André ter Stegen: 2015, FC Barcelona - Juventus Turin 3:1

Toni Kroos: 2016, Real Madrid - Atlético Madrid 5:3 i.E.

Toni Kroos (Real) und Sami Khedira (Juventus): 2017, Real Madrid - Juventus Turin 4:1

Toni Kroos (Real) und Loris Karius sowie evtl. Emre Can (beide Liverpool): 2018, Real Madrid - FC Liverpool

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen