Coronavirus-Pandemie : Copa América ohne Zuschauer auf Torejagd

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 10:55 Uhr

shz+ Logo
Zwei Wochen vor dem Turnierstart ist die Copa América nach Brasilien verlegt worden.
Zwei Wochen vor dem Turnierstart ist die Copa América nach Brasilien verlegt worden.

Eigentlich wollte dieses Turnier niemand so recht. Erst sprangen die ursprünglichen Ausrichter ab, dann wehrten sich die Spieler, zuletzt entschieden die Richter. Trotz aller Widerstände rollt ab Sonntag nun der Ball in Südamerika.

Brasília | Vorfreude klingt anders: „Wir sind gegen die Organisation der Copa América, aber wir werden niemals Nein zur brasilianischen Nationalmannschaft sagen.“ Maximal unmotiviert bekannte sich die brasilianische Nationalmannschaft in einem Statement kurz vor dem Anpfiff doch noch zur Copa América im eigenen Land bekannt. Die Kontinentalmeisterschaft im Co...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert