zur Navigation springen

Fußball : Teilnehmer haben Millionen sicher

vom

Durch die Qualifikation des FC Schalke 04 für die Champions League geht den drei anderen deutschen Startern viel Geld verloren. Dennoch können auch der FC Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen fest mit Millionen-Beträgen kalkulieren.

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2013 | 14:20 Uhr

Wie im Vorjahr bekommt jeder Teilnehmer von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) 8,6 Millionen Euro fix als Startsumme. Jeder Sieg in den sechs Gruppenspielen bringt eine weitere Million Euro, jedes Unentschieden 500 000 Euro.

Weitere Prämien werden für das Erreichen von Achtelfinale (3,5 Millionen Euro), Viertelfinale (3,9), Halbfinale (4,9), Finale (6,5) bis zum Endspielsieg (10,5 Millionen Euro) von der UEFA ausgeschüttet. Insgesamt könnte der Sieger auf 37,4 Millionen Euro Prämie kommen.

Das Minus für die drei Bundesligisten durch die Schalke-Quali resultiert aus der Ausschüttung aus dem sogenannten Marktpool, der sich auf die Teilnehmer pro Land verteilt und zu einem Teil durch deren Abschneiden in der nationalen Liga der Vorsaison berechnet wird. Borussia Dortmund strich hieraus als deutscher Meister der Saison 2011/12 zuletzt 21,761 Millionen Euro ein, Bayern München 19,146 Millionen Euro und Schalke 11,380 Millionen Euro. Borussia Mönchengladbach hatte sich im Vorjahr nicht qualifiziert und ging aus diesem Topf somit leer aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen