zur Navigation springen

Fußball : Stevens: Funktion bei Schalke in Zukunft denkbar

vom

Huub Stevens, aktueller Trainer von PAOK Saloniki, schließt für die Zukunft eine Funktion bei seinem ehemaligen Club FC Schalke 04 nicht aus.

«Das kann sein. Was in der Zukunft dann irgendwann einmal passiert, kann ich jetzt noch nicht sagen. Es ist alles offen», sagte Stevens vor dem Champions-League-Playoffspiel des griechischen Vizemeisters am Mittwoch in Gelsenkirchen.

Nach der Trennung im vergangenen Dezember habe es ein Gespräch mit Aufsichtsratschef Clemens Tönnies, Manager Horst Heldt und Finanzvorstand Peter Peters gegeben, berichtete der 59-Jährige. Damals hatte man ihm angeboten, eine Aufgabe im Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten zu übernehmen.

«Ich habe mir erst einmal Bedenkzeit erbeten, weil ich mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Klaren war, ob ich nach einer kurzen Pause wieder Hunger auf das Trainergeschäft habe», so Stevens am Dienstag weiter. «Nach einigen Wochen habe ich Clemens Tönnies angerufen und ihm mitgeteilt, dass ich erst einmal weiter als Trainer tätig sein möchte.»

zur Startseite

von
erstellt am 20.Aug.2013 | 19:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen