Fußball : Schalke streicht Jones für CL-Spiel aus dem Kader

Jermaine Jones wurde vom Trainerteam aus dem Kader genommen.
Foto:
Jermaine Jones wurde vom Trainerteam aus dem Kader genommen.

Fußball-Bundesligist Schalke 04 nimmt Jermaine Jones für die Champions-League-Partie am Dienstag beim FC Basel aus seinem Kader.

shz.de von
29. September 2013, 14:09 Uhr

Der Verein bestätigte entsprechende Informationen von «Sport Bild Plus». Dort war Schalkes Sportvorstand Horst Heldt zitiert worden: «Das Trainerteam hat entschieden, Jermaine eine Denkpause zu geben.»

Demnach wird der Mittelfeldspieler für die Begegnung in der Schweiz freigestellt und soll sich angeblich einer Meniskusoperation unterziehen. Aus diesem Grund drohe Jones eine Zwangspause von etwa sechs Wochen. Das konnten die Gelsenkirchener allerdings nicht bejahen.

«Es stimmt, dass mich der Verein aus dem Kader genommen hat. Diese Gelegenheit nutze ich, meinen Meniskus glätten zu lassen. Unabhängig von der Vereinsentscheidung wäre eine Operation aufgrund der anhaltenden Schmerzen unumgänglich gewesen», wurde der 31 Jahre alte US-Nationalspieler nach dem 3:3 bei 1899 Hoffenheim zitiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen