Fußball : Gündogan fehlt BVB zum Champions-League-Auftakt

Ilkay Gündogan hat Probleme mit seinem Rücken.
Foto:
Ilkay Gündogan hat Probleme mit seinem Rücken.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss voraussichtlich einen Monat auf Nationalspieler Ilkay Gündogan verzichten. Dies teilte der BVB nach einer weiteren medizinischen Untersuchung mit.

shz.de von
27. August 2013, 12:30 Uhr

Laut Mannschaftsarzt Markus Braun benötigt der Mittelfeldspieler aufgrund einer Überlastungsreaktion im Lendenwirbel-Bereich eine weitere Rehabilitationszeit.

Damit steht der Profi seinem Team in den nächsten Bundesligaspielen und wohl auch zum Start der Champions League am 17./18. September nicht zur Verfügung. Auch Bundestrainer Joachim Löw muss nun in den nächsten beiden WM-Qualifikationsspielen auf den Dortmunder verzichten.

Der 22-Jährige fehlt der Borussia seit dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 14. August gegen Paraguay. Zuletzt hatte sich Gündogan in Donaustauf behandeln lassen. Seit Montag hält sich der BVB-Profi wieder in Dortmund auf.

Vereinsmitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen