zur Navigation springen

Fußball : Gündogan fehlt BVB zum Champions-League-Auftakt

vom

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss voraussichtlich einen Monat auf Nationalspieler Ilkay Gündogan verzichten. Dies teilte der BVB nach einer weiteren medizinischen Untersuchung mit.

Laut Mannschaftsarzt Markus Braun benötigt der Mittelfeldspieler aufgrund einer Überlastungsreaktion im Lendenwirbel-Bereich eine weitere Rehabilitationszeit.

Damit steht der Profi seinem Team in den nächsten Bundesligaspielen und wohl auch zum Start der Champions League am 17./18. September nicht zur Verfügung. Auch Bundestrainer Joachim Löw muss nun in den nächsten beiden WM-Qualifikationsspielen auf den Dortmunder verzichten.

Der 22-Jährige fehlt der Borussia seit dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 14. August gegen Paraguay. Zuletzt hatte sich Gündogan in Donaustauf behandeln lassen. Seit Montag hält sich der BVB-Profi wieder in Dortmund auf.

Vereinsmitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2013 | 12:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen