zur Navigation springen

Europa League mit 3 Bewerbern : Finale der Champions League 2019 in Madrid oder Baku

vom

Das Endspiel der Champions League wird 2019 entweder im Olympiastadion von Baku oder im Estadio Metropolitano in Madrid stattfinden.

Wie die UEFA am 7. Juni mitteilte, reichten nur die Verbände aus Aserbaidschan und Spanien die notwendigen Bewerbungsunterlagen für das übernächste Finale der Fußball-Königsklasse ein.

Das Endspiel der Europa League wollen ebenfalls Baku sowie Sevilla mit der Arena Estadio Ramón Sánchez Pizjuán und Istanbul mit der Beşiktaş Arena ausrichten. Der DFB hatte die Europa-League-Bewerbung mit Stuttgart zurückgezogen, um sich ganz auf die Kandidatur für die EM 2024 zu konzentrieren.

Die Entscheidung über die Ausrichter der Europapokal-Endspiele fällt das UEFA-Exekutivkomitee am 21. September. Einfluss sollen neuerdings auch Kritierien wie Pressefreiheit und Menschenrechte haben. 2018 findet das Champions-League-Finale in der ukrainischen Hauptstadt Kiew statt. Der Europa-League-Sieger wird in Lyon gekürt.

UEFA-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jun.2017 | 16:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert