Gruppe D Kurzporträts : Die Champions-League-Gegner von FC Schalke 04

Für den FC Schalke gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Kapitän Benedikt Höwedes, der inzwischen für Lokomotive Moskau spielt.
Für den FC Schalke gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Kapitän Benedikt Höwedes, der inzwischen für Lokomotive Moskau spielt.

Der FC Schalke 04 tritt in der Gruppe D der Champions League gegen Lokomotive Moskau, den FC Porto und Galatasaray Istanbul an.

shz.de von
30. August 2018, 19:56 Uhr

LOKOMOTIVE MOSKAU

Größte Erfolge: 3 Mal russischer Meister (2002, 2004, 2018), 9 Mal Pokalsieger in der Sowjetunion und in Russland (zuletzt 2017)

Abschneiden russische Meisterschaft 2018: Meister

Abschneiden Europacup 2018: Europa-League-Aus im Achtelfinale

Trainer: Juri Sjomin

Stars: Benedikt Höwedes, Jefferson Farfán, Éder, Fedor Smolow

FC PORTO

Größte Erfolge: 2 Mal Weltpokalsieger (1987, 2004), Europapokalsieger der Landesmeister 1987, Champions-League-Sieger 2004, UEFA-Cup-Sieger 2003, Europa-League-Sieger 2011, 28 Mal portugiesischer Meister (zuletzt 2018), 16 Mal portugiesischer Pokalsieger (zuletzt 2011)

Abschneiden portugiesische Meisterschaft 2018: Meister

Abschneiden Champions League 2018: Aus im Achtelfinale

Trainer: Sérgio Conceição

Stars: Yacine Brahimi, Vincent Aboubakar, Maxi Pereira, Héctor Herrera

GALATASARAY ISTANBUL

Größte Erfolge: UEFA-Cup-Sieger 2000, UEFA-Supercup-Sieger 2000, 21 Mal türkischer Meister (zuletzt 2018), 17 Mal türkischer Pokalsieger (zuletzt 2016)

Abschneiden türkische Meisterschaft 2018: Meister

Abschneiden Europacup 2018: Europa-League-Aus in der 2. Qualifikationsrunde

Trainer: Fatih Terim

Stars: Yuto Nagatomo, Fernando Muslera, Younès Belhanda, Eren Derdiyok

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert