Gruppe A Kurzporträts : Die Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund war 2017 im Viertelfinale gegen AS Monaco ausgeschieden.
Borussia Dortmund war 2017 im Viertelfinale gegen AS Monaco ausgeschieden.

Borussia Dortmund hat Atlético Madrid, AS Monaco und den FC Brügge als Gegner in der Gruppenphase der Champions League zugelost bekommen.

shz.de von
30. August 2018, 19:56 Uhr

ATLÉTICO MADRID

Größte Erfolge: Weltpokalsieger 1974, Europa-League-Sieger 2010, 2012, 2018, Europapokalsieger der Pokalsieger 1962, 10 Mal spanischer Meister (zuletzt 2014), 10 Mal spanischer Pokallsiege (zuletzt 2013)

Abschneiden spanische Meisterschaft 2018: 2.

Abschneiden Europacup 2018: Champions-League-Aus in der Vorrunde, Europa-League-Sieger

Trainer: Diego Simeone

Stars: Antoine Griezmann, Diego Costa, Diego Godin, Koke

AS MONACO

Größte Erfolge: 8 Mal französischer Meister (zuletzt 2017), 5 Mal französischer Pokalsieger (zuletzt 2010), Champions-League-Finale 2004

Abschneiden französische Meisterschaft 2018: 2.

Abschneiden Champions League 2018: Aus in der Vorrunde als Gruppenletzter

Trainer: Leonardo Jardim

Stars: Falcao, Joao Moutinho, Djibril Sidibé, Benjamin Henrichs

FC BRÜGGE

Größte Erfolge: 15 Mal belgischer Meister (zuletzt 2018), 11 Mal belgischer Pokalsieger (zuletzt 2015)

Abschneiden belgische Meisterschaft 2018: Meister

Abschneiden Europacup 2018: Champions-League-Aus in der 3. Qualifikationsrunde, Europa-League-Aus in den Play-offs

Trainer: Ivan Leko

Stars: Wesley, Matej Mitrovic, Ruud Vormer

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert