zur Navigation springen

Fußball : CL-Playoff: Salzburg scheitert mit Eilantrag

vom

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat wie erwartet einen Eilantrag von Red Bull Salzburg auf Teilnahme an den Playoff-Spielen zur Champions League abgelehnt.

Der österreichische Fußball-Club protestierte mit dem Antrag gegen die Entscheidung, Fenerbahce Istanbul gegen den FC Arsenal antreten zu lassen. Die Türken hatten durch ein CAS-Urteil erwirkt, dass sie trotz einer drohenden Zwei-Jahres-Sperre im Europacup die Playoffs spielen dürfen.

Eine endgültige CAS-Entscheidung zu der möglichen Sperre für Fenerbahce wird am 28. August erwartet, einen Tag nach dem Rückspiel in London. Salzburg war in der letzten Qualifikationsrunde gegen Istanbul ausgeschieden.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Aug.2013 | 21:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen