Leipzigs Gegener am 26.9. : Besiktas muss wegen Flutlicht-Panne 25 000 Euro zahlen

Nach dem Ausfall einer Hälfte der Stadionbeleuchtung gibt es in Istanbul eine Spielunterbrechung.
Nach dem Ausfall einer Hälfte der Stadionbeleuchtung gibt es in Istanbul eine Spielunterbrechung.

Besiktas Istanbul muss wegen des Flutlichtausfalls beim 2:0-Sieg in der Champions League gegen den Fußball-Bundesligisten RB Leipzig 25 000 Euro Strafe zahlen, entschied die Kontroll-, Ethik- und Disziplinar-Kommission der Europäischen Fußball-Union.

shz.de von
24. Oktober 2017, 11:53 Uhr

Als Begründung gab die UEFA eine «nicht ausreichende Organisation» und damit einen Verstoß gegen Artikel 32 der Champions-League-Regularien an.

Die Partie am 26. September war für mehr als zehn Minuten unterbrochen worden, nachdem ein Teil des Flutlichts ausgefallen war. RB Leipzig hatte zu dem Zeitpunkt bereits 0:2 gegen den türkischen Meister zurückgelegen, allerdings besser ins Spiel gefunden. RB-Trainer Ralph Hasenhüttl hatte damals kommentiert: «Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.»

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.de

Informationen auf RB-Homepage

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Mitteilungen auf UEFA-Homepage

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert