zur Navigation springen
1. Bundesliga

23. Oktober 2017 | 17:58 Uhr

Fußball : Zahlen vom Spieltag

vom

Zum 9. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat die Nachrichtenagentur dpa interessante Zahlen zusammengestellt:

shz.de von
erstellt am 20.Okt.2013 | 12:19 Uhr

0 - Null Punkte, null Tore - die Bilanz von Hannover 96 in den bisherigen vier Auswärtsspielen ist ernüchternd.

2 - Der Leverkusener Stefan Kießling erzielte beim 2:1 in Hoffenheim das zweite Phantom-Tor der Bundesliga-Geschichte nach Thomas Helmer im Jahr 1994.

4 - Hertha BSC hat nach dem vierten Erfolg im Olympiastadion bereits nach gut einem Viertel der laufenden Spielzeit schon so viele Heimsiege wie in der gesamten Abstiegssaison 2011/12.

5 - Erst zum dritten Mal startete Borussia Dortmund mit fünf Heimsiegen in die Saison.

6 - Mainz ist seit sechs Liga-Spielen sieglos - für 05-Trainer Thomas Tuchel eine ganz neue Erfahrung.

7 - Der Gladbacher Martin Stranzl wurde bereits zum siebten Mal des Feldes verwiesen. Damit wackelt der traurige Rekord des früheren Leverkusener Jens Nowotny mit acht Platzverweisen.

8 - Die Nürnberger trafen bereits zum achten Mal in dieser Saison Aluminium, mehr als jeder andere Bundesliga-Verein.

146 - Bayern-Kapitän Philipp Lahm hatte im Heimspiel gegen Mainz 146 Ballkontakte und erzielte damit den Liga-Höchstwert.

175 - Die Zuschauer im Bremer Weserstadion wurden Zeuge der ersten Bundesliga-Nullnummer nach 175 Tagen. Das letzte 0:0 hatte es in der Vorsaison am 28. April zwischen dem FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt gegeben. Für Werder war es zugleich das erste 0:0 nach 58 Bundesliga-Spielen.

250 - Der Schalker Leon Goretzka erzielte das 250. Tor der Saison.

17 801 - So viele Tage lagen zwischen dem ersten und dem zweiten Schalker Bundesliga-Sieg bei Eintracht Braunschweig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen