zur Navigation springen

Fußball : Werder will Wechsel-Angebote für Arnautovic prüfen

vom

Werder Bremen hält die Tür für einen Abschied von Marko Arnautovic noch in diesem Sommer offen. Gute Angebote werde der Fußball-Bundesligist weiter prüfen, sagte Manager Thomas Eichin am Rande der Partie bei Borussia Dortmund im TV-Sender Sky.

Im Gastspiel beim BVB war Arnautovic erstmals in dieser Saison in der Liga zum Einsatz gekommen. Der am Ende der Vorsaison suspendierte Österreicher habe sich inzwischen wieder sehr gut in die Mannschaft eingefunden, versicherte Eichin. Verein und Spieler seien «ein Herz und eine Seele».

Daher könne es durchaus sein, dass Arnautovic in Bremen bleibt. «Wir haben einen guten Dialog und hoffen, dass es so weitergeht», sagte Eichin. Zuletzt hatte der Torjäger mehrere Angebote interessierter Clubs abgelehnt. Sein Kontrakt in Bremen läuft am Saisonende aus. «Ich habe hier Vertrag und bin auch glücklich hier. Ich werde mich hier weiter durchbeißen», sagte Arnautovic.

Arnautovic war vor drei Jahren für gut sechs Millionen Euro von Twente Enschede an die Weser gewechselt. Die laufende Transferperiode endet am 2. September. «Wenn Marko nach dem 2. September noch hier ist, wäre ich sehr glücklich», beteuerte Trainer Robin Dutt. Er habe auch Verständnis dafür, dass der Verein aus wirtschaftlichen Zwängen einen Transfer des Angreifers in Erwägung ziehe.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 22:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen