Torjäger gesetzt : Werder-Kapitän Kruse meldet sich für Frankfurt-Spiel fit

Bremen kann auf Max Kruse setzen.
Bremen kann auf Max Kruse setzen.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen kann im Spiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) wieder auf Kapitän Max Kruse zurückgreifen. «Er ist fit», sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. «Und wenn er fit ist, ist er gesetzt.»

shz.de von
30. August 2018, 13:53 Uhr

Der Torjäger bekam zum Saisonauftakt gegen Hannover 96 (1:1) einen Schlag auf den Oberschenkel und musste nach 52 Minuten den Platz verlassen. Auch der zuletzt mit dem Training pausierende Milot Rashica steht in Frankfurt zur Verfügung.

Vor einem Comeback bei den Hanseaten steht Martin Harnik. Der Neuzugang von Hannover 96 verpasste aufgrund eines Muskelfaserrisses das Spiel am vergangenen Wochenende gegen seinen Ex-Club. In Frankfurt will der 31-Jährige angreifen. «Ich bin hergekommen, um Stammspieler zu werden», sagte der Österreicher. «Ob es für Samstag reicht, überlasse ich dem Trainer.» Harnik spielte bereits zwischen 2006 und 2009 für die Bremer und absolvierte am 16. Mai 2009 beim 1:3 in Karlsruhe das letzte Mal ein Pflichtspiel für Werder.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert