Saisonvorbereitung : Werder bei Pizarro-Comeback mit Remis gegen Venlo

Werder Bremens Claudio Pizarro (r) spricht mit seinen Mannschaftskameraden Yuya Osako und Maximillian Eggestein (l). C. Jaspersen
Werder Bremens Claudio Pizarro (r) spricht mit seinen Mannschaftskameraden Yuya Osako und Maximillian Eggestein (l). C. Jaspersen

Werder Bremen ist beim Comeback des Peruaners Claudio Pizarro über ein Remis im Test gegen den niederländischen Fußball-Erstligisten VVV Venlo nicht hinausgekommen.

shz.de von
30. Juli 2018, 21:30 Uhr

Der 39 Jahre alte Torjäger wurde im niedersächsischen Lohne beim 1:1 (1:0) des Bundesligisten in der 70. Minute eingewechselt. Ein Tor gelang ihm nicht.

Den Treffer für die Bremer erzielte vor 2815 Zuschauern Martin Harnik (23. Minute) nach Vorarbeit von Neuzugang Davy Klaassen. Trotz großer Überlegenheit musste Werder den Ausgleich durch Martin Samuelsen (50.) hinnehmen.

Den meisten Applaus erhielt Pizarro, dessen überraschende Verpflichtung am Sonntag bekanntgegeben worden war. Für den mit 192 Treffen erfolgreichsten ausländischen Bundesliga-Torschützen ist es das fünfte Engagement bei den Bremern. Er erhielt einen Vertrag bis zum Saison-Ende. «Claudio geht es nicht ums Geld. Er hat einfach Lust zu spielen», hatte Bremens Sportchef Frank Baumann erklärt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert