zur Navigation springen

Nach medizinischem Eingriff : Wegen Medikamenten: Nur eingeschränktes Training für Träsch

vom

Wolfsburg (dpa) - Christian Träsch vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg kann weiterhin nur eingeschränkt trainieren. Grund dafür seien Medikamente, die der 29-Jährige noch einnehmen müsse. Das teilte der VfL mit.

Träsch war vor acht Tagen aus dem Trainingslager in Bad Ragaz abgereist. Der Club hatte dabei von «privaten Gründen» gesprochen. Nun teilten die Niedersachsen mit, Träsch habe sich einem medizinischen Eingriff unterziehen müssen und müsse nun eben noch weiter Medikamente nehmen.

«Ich bin froh, dass ich den Eingriff zum jetzigen Zeitpunkt hinter mich bringen konnte, fühle mich topfit, möchte aber auf weitere Details nicht eingehen», sagte Träsch, der auch als Wechselkandidat galt.

Club-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2017 | 15:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert