Testspiel : VfB Stuttgart verpasst Sieg gegen Huddersfield

Stuttgarts Trainer Hannes Wolf (l) und Huddersfield-Coach David Wagner kennen sich aus ihrer gemeinsamen Dortmunder Zeit.
Foto:
1 von 1
Stuttgarts Trainer Hannes Wolf (l) und Huddersfield-Coach David Wagner kennen sich aus ihrer gemeinsamen Dortmunder Zeit.

Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart hat trotz einer zweimaligen Zwei-Tore-Führung den Sieg im Testspiel gegen Premier-League-Neuling Huddersfield Town verpasst. Die Schwaben mussten sich im österreichischen Schwaz mit einem 3:3 (2:0) begnügen.

shz.de von
01. August 2017, 20:04 Uhr

Simon Terodde in der 12. Minute, Chadrac Akolo (42.) und Tobias Werner (67.) erzielten die Tore für den VfB. Rajiv van La Parra (54.), Collin Quaner (77.) und Sean Scannell (80.) trafen für das Team des deutschen Trainers David Wagner. Drei Minuten vor Schluss hatte Werner das Siegtor für Stuttgart auf dem Fuß, traf aber nur die Latte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert