Gomez spielt gegen Atlético : VfB Stuttgart beendet Trainingslager

Fototermin des VfB Stuttgart. Der Bundesligist erwartet für das Testspiel gegen Atlético Madrid 56.000 Besucher.
Fototermin des VfB Stuttgart. Der Bundesligist erwartet für das Testspiel gegen Atlético Madrid 56.000 Besucher.

Mit einer letzten Einheit hat Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart am Freitag sein Trainingslager im bayerischen Grassau beendet. Erstmals übten dabei Kapitän Christian Gentner und Holger Badstuber wieder mit der Mannschaft.

shz.de von
03. August 2018, 16:57 Uhr

Wegen Knieproblemen hatte Mittelfeldspieler Gentner zuvor tagelang nur individuell trainiert. Badstuber hatte wegen leichterer Beschwerden für sich alleine an der Fitness gearbeitet. Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar konnte wegen Verspannungen in den Adduktoren als einziger Spieler nicht am Team-Training teilnehmen, trainierte aber erstmals wieder mit dem Ball.

Offen ist noch, ob Gentner und Badstuber im Testspiel gegen Atlético Madrid am Sonntag mitwirken können. Mit der Partie feiert der Club sein 125-Jahr-Jubiläum. Erstmals aufbieten wird Trainer Tayfun Korkut Mittelstürmer Mario Gomez, der nach seinem WM-Urlaub erst in der vergangenen Woche in die Saisonvorbereitung eingestiegen ist. Für das Spiel gegen den Europa-League-Sieger im Stuttgarter Stadion hat der VfB nach eigenen Angaben bereits mehr als 56.000 Eintrittskarten verkauft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert