Nach starker WM : VfB-Manager Reschke: Noch keine Anfrage für Pavard

«Es ist noch keine Anfrage für ihn bei uns eingegangen», sagte Reschke über Benjamin Pavard.
«Es ist noch keine Anfrage für ihn bei uns eingegangen», sagte Reschke über Benjamin Pavard.

Der VfB Stuttgart hat laut Sportvorstand Michael Reschke noch kein Angebot für seinen umworbenen Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard erhalten.

shz.de von
29. Juli 2018, 15:20 Uhr

«Wir gehen fest davon aus, dass Benji noch eine Saison bei uns spielt. Es ist noch keine Anfrage für ihn bei uns eingegangen», sagte Reschke der «Bild».

Nach seiner starken WM mit Frankreich war der 22 Jahre alte Verteidiger zuletzt verstärkt mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht worden. Der SWR hatte berichtet, dass Pavard bereits während des Turniers in Russland einen ab 2019 gültigen Vertrag beim deutschen Rekordmeister unterschrieben habe. Im kommenden Sommer kann Pavard die Schwaben dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von 35 Millionen Euro verlassen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert