Medizincheck bestanden : Verteidiger Schär verlässt Hoffenheim

Hoffenheims Fabian Schär wechselt zu Deportivo La Coruña.
Hoffenheims Fabian Schär wechselt zu Deportivo La Coruña.

Der Wechsel des Schweizer Nationalspielers Fabian Schär vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zu Deportivo La Coruna ist perfekt.

shz.de von
22. Juli 2017, 15:49 Uhr

Der 25 Jahre alte Innenverteidiger bestand auch die sportmedizinische Untersuchung bei dem spanischen Club. Beide Vereine hatten sich bereits am Vortag auf einen Transfer des Abwehrspielers geeinigt, Schär unterschrieb in La Coruna einen Vierjahresvertrag. Über die Höhe der Ablösesumme ist nichts bekannt.

Der Schweizer Fußball-Nationalspieler hatte in der vergangenen Saison unter Trainer Julian Nagelsmann kaum noch eine Rolle gespielt. «Fabian hat für sich andere Ansprüche, die er hier nicht umsetzen konnte», sagte Sportchef Alexander Rosen. Schär hatte bei der TSG noch einen Vertrag bis 2019. Der EM-Teilnehmer des vergangenen Jahres war 2015 vom FC Basel in den Kraichgau gekommen.

Mitteilung von Deportivo La Coruna

Spielerprofil Fabian Schär

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert