zur Navigation springen

Fußball : Veh wünscht sich in Gladbach «Auszeit in der 86. Minute»

vom

Trainer Armin Veh von Eintracht Frankfurt hat auf die jüngste Schwächephase seiner Mannschaft in der Fußball- Bundesliga mit Humor reagiert.

«Eine Auszeit in der 86. Minute wäre gut», sagte er am Freitag mit Blick auf das Spiel bei Borussia Mönchengladbach.

In den vergangenen drei Partien hatte die Eintracht jeweils genau in der 86. Minute noch eine Führung aus der Hand gegeben. In der Folge sind die Frankfurter nun seit vier Ligaspielen ohne Sieg.

Veh hofft darauf, dass der 2:0-Erfolg gegen Maccabi Tel Aviv am Donnerstagabend in der Europa League seiner Mannschaft einen Schub geben wird. «Wir haben gestern unser Spiel durchgezogen und nehmen jetzt einiges an Positivem mit nach Gladbach», sagte er. Johannes Flum hat seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen und ist nach seiner starken Leistung gegen Tel Aviv auch in der Bundesliga wieder einsetzbar.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2013 | 13:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen