zur Navigation springen

Fünfter Saisonsieg : St.Pauli nach 1:0 gegen Heidenheim auf dem zweiten Platz

vom

Den Siegtreffer zum 1:0-Erfolg erzielt Sebastian Maier in der 34. Minute. Die Kiezkicker haben nun 17 Punkte auf dem Konto.

shz.de von
erstellt am 23.Sep.2015 | 19:53 Uhr

Hamburg | Der FC St. Pauli ist in der 2. Fußball-Bundesliga dank des fünften Saisonsiegs auf den zweiten Tabellenplatz gesprungen. Die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen gewann am Mittwochabend ihr Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim mit 1:0 (1:0).

Den Siegtreffer vor 29.154 Zuschauern im Millerntor-Stadion erzielte Sebastian Maier in der 34. Spielminute mit einem Distanzschuss. Nach einer gelb-roten Karte für Mathias Wittek agierte Heidenheim von der 66. Minute an in Unterzahl.

Während St. Pauli (17 Punkte) in der Tabelle weiter vorne mitmischt, rutschte Heidenheim (12) auf den neunten Platz ab. Der SC Freiburg (16) kann durch einen Punktgewinn am Donnerstag bei RB Leipzig wieder am Kiezclub vorbeiziehen.

Drei Tage nach dem 0:0 bei Eintracht Braunschweig nahm Lienen zwei Veränderungen in der Startformation vor. Anstelle von Lennart Thy agierte John Verhoek als Sturmspitze, zudem wurde Christopher Buchtmann statt Jeremy Dudziak ins Mittelfeld beordert.

Nach 30 ereignislosen Minuten häuften sich die Torchancen. Verhoek traf nach einem Freistoß von Lasse Sobiech den Pfosten. In der 32. Minute jubelte Heidenheims Robert Leipertz, doch sein Treffer wurde wegen Abseits nicht gegeben. Die beste Gelegenheit der zweiten Halbzeit hatte St. Paulis Innenverteidiger Sobiech bei einem Kopfball, doch Gäste-Torwart Jan Zimmermann war zur Stelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen