zur Navigation springen

Fußball : Schalke ohne Hildebrand und Boateng - Fährmann spielt

vom

Der FC Schalke 04 muss das Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig ohne Timo Hildebrand bestreiten. Der Stammtorhüter konnte wegen eines Hexenschusses auch das Abschlusstraining am Freitag nicht mitmachen und trat die Reise in den Norden erst gar nicht an.

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2013 | 14:44 Uhr

Für Hildebrand feiert am Samstag Ralf Fährmann nach fast auf den Tag genau zwei Jahren sein Comeback. Der 25-Jährige bestritt am 15. Oktober 2011 beim 1:2 gegen den 1. FC Kaiserslautern sein bis dato letztes Bundesligaspiel. Damals verlor er auf spektakuläre Weise seinen Stammplatz im Tor der Knappen. Wegen einer Notbremse in der 28. Minute sah Fährmann die Rote Karte und zog sich bei der Abwehraktion einen Kreuzbandriss im Knie zu, der ihn lange außer Gefecht setzte.

Neben Hildebrand können auch Jermaine Jones (Meniskus) und Kevin-Prince Boateng in Braunschweig nicht auflaufen. Der Mittelfeldstar war die ganze Woche wegen einer Reizung im Knie zu einer Spezialbehandlung in München und bis Freitagmittag noch nicht wieder nach Gelsenkirchen zurückgekehrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen