zur Navigation springen

1:0 durch kurioses Eigentor : Schalke gewinnt auch zweiten Test in Österreich

vom

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat auch den zweiten Test im Trainingslager in Österreich gewonnen.

shz.de von
erstellt am 30.Jul.2017 | 19:38 Uhr

Die Mannschaft von Trainer Domenico Tedesco setzte sich dank eines kuriosen Eigentors gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar mit 1:0 (0:0) durch. Im Waldstadion Mittersill landete eine hohe Rückgabe von Abwehrspieler Cote im Tor Eibars.

Die U21-Europameister Thilo Kehrer, Max Meyer und Felix Platte kamen erstmals unter Tedesco zum Einsatz. Alle drei Spieler standen in der Startelf. Schalkes Coach setzte insgesamt 22 Akteure ein. Confed-Cup-Sieger Leon Goretzka pausierte wegen seines leichten Muskelfaserriss im Oberschenkel.

Die Königsblauen hatten ihr erstes Testspiel in Österreich bereits mit 1:0 gegen Neftchi Baku gewonnen. Der letzte Test vor dem Pflichtspielstart im DFB-Pokal beim BFC Dynamo aus Berlin steigt bei Crystal Palace aus der englischen Premier League.

Kader FC Schalke 04

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert