Bundesliga : RB Leipzig an Talenten Embalo und Bidstrup dran

RB-Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick ist auf der Suche nach jungen, talentierten und lernwilligen Spielern.  
RB-Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick ist auf der Suche nach jungen, talentierten und lernwilligen Spielern.  

Fußball-Bundesligist RB Leipzig steht nach Medienberichten kurz vor den Verpflichtungen der erst 16 Jahre alten Top-Talente Umaro Embalo und Mads Bidstrup.

shz.de von
22. Januar 2018, 10:57 Uhr

Wie der «Kicker» meldete, könnte das Duo den deutschen Vizemeister eine Ablöse von rund 17 Millionen Euro kosten. An dem gebürtigen Guineer Embalo vom portugiesischen Spitzenclub Benfica Lissabon sollen auch der FC Barcelona und Manchester United interessiert sein. Für den Flügelspieler würden bis zu 15 Millionen Euro plus Nachschlägen fällig. Bidstrup, Mittelfeldspieler in der U19 des FC Kopenhagen, wäre mit rund zwei Millionen Euro deutlich günstiger.

Wie die «Bild» schrieb, soll sich der Aufsichtsrat von Benfica mit Präsident Luis Filipe Vieira treffen. Vieira, der in der Vorwoche in Leipzig war, wolle dort den möglichen Transfer Embalos vorstellen.

Beide Spieler würden genau ins Anforderungsprofil der Sachsen passen. Die Philosophie von RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist, junge, talentierte und lernwillige Spieler zu verpflichten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert