Zukunft des Sportdirektors : RB-Boss Mintzlaff geht von Rangnicks Bleiben nach 2019 aus

RB Leipzig rechnet mit einem Verbleib von Sportdirektor Ralf Rangnick über das Vertragsende hinaus.
Foto:
RB Leipzig rechnet mit einem Verbleib von Sportdirektor Ralf Rangnick über das Vertragsende hinaus.

RB Leipzig rechnet mit einem Verbleib von Sportdirektor Ralf Rangnick über das derzeitige Vertragsende hinaus. «Ich bin mir sicher: Ralf Rangnick wird über 2019 hinaus bei uns bleiben», sagte RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff dem «Kicker».

shz.de von
15. Oktober 2017, 19:28 Uhr

Mintzlaff sieht bei Rangnick eine grundsätzliche Bereitschaft, zu verlängern. Beide Seiten seien sich bereits sehr nahegekommen, eine Verlängerung des Vertrages könne in naher Zukunft erfolgen. Damit würde sich RB für die Zukunft positionieren. «Er ist der sportliche Motor, der die Philosophie vorgegeben hat und für die Umsetzung sorgt. Er hat dem Verein seinen Stempel aufgedrückt wie kein Zweiter. Und er hat es geschafft, eine Mannschaft zu formen, die für Nachhaltigkeit steht», erklärte Mintzlaff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert