Stürmer SC Freiburg : Nils Petersen für erneute Nationalelf-Berufung bereit

Liebt das Fußball-Business und würde gern wieder für das DFB-Team auflaufen: Stürmer Nils Petersen vom SC Freiburg. foto:
Liebt das Fußball-Business und würde gern wieder für das DFB-Team auflaufen: Stürmer Nils Petersen vom SC Freiburg. foto:

Stürmer Nils Petersen hofft trotz seiner Streichung aus dem Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft auf weitere Einsätze in der deutschen Nationalmannschaft.

shz.de von
15. August 2018, 12:26 Uhr

Im Interview von Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte der 29-Jährige des SC Freiburg: «Ich bin bereit für die Nationalelf. Es hängt aber vieles davon ab, wie die WM aufgearbeitet wird. Ich bleibe meiner Linie treu: Ich rechne mit nichts.»

Petersen bestritt in der Vorbereitung auf das Turnier in Russland sein erstes Länderspiel. Bundestrainer Joachim Löw strich den Angreifer aber noch aus dem endgültigen WM-Aufgebot.

Seine persönliche Zukunft sieht Petersen, der im Dezember 2017 mit Aussagen über das geistige Niveau im Fußball Aufsehen erregt hatte, auch nach seinem Karriereende in der Fußball-Branche. «Ich stehe seit 25 Jahren auf dem Platz, zehn Jahre davon als Profi. Ich kann nicht ohne Grün sein. Ich würde bleiben, irgendwie. Weil ich das Business einfach liebe», sagte Petersen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert