Fußball : Mönchengladbach weiter ohne Daems - Favre lobt BVB

Gladbachs Coach hat nur lobende Worte für den kommenden Gegner Dortmund übrig.
Foto:
Gladbachs Coach hat nur lobende Worte für den kommenden Gegner Dortmund übrig.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss weiter auf Filip Daems verzichten. Der Abwehrspieler leidet nach wie vor an muskulären Problemen im Hüftbereich und wird deshalb auch in der Partie am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund fehlen.

shz.de von
04. Oktober 2013, 16:55 Uhr

Es spricht vieles dafür, dass Trainer Lucien Favre auf die selbe Startformation setzt wie am vorigen Spieltag beim 2:2 in Augsburg. Granit Xhaka steht für das Duell mit dem Tabellenführer nach abgelaufener Gelbsperre wieder zur Verfügung. Ob der Mittelfeldspieler aber in die Startelf zurückkehrt, ließ Favre offen.

Der Schweizer machte aus seiner Wertschätzung für den Gegner keinen Hehl. «Es gibt wohl keine andere Mannschaft, die so schnell und überfallartig umschaltet wie der BVB. Wir haben großen Respekt, aber keine Angst.» Favre lobte vor allem seinen früheren Spieler Marco Reus: «Er ist für mich der momentan beste Spieler in Europa.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen