zur Navigation springen

Fußball : Mainz bangt vor Partie bei den Bayern um beide Müllers

vom

Die Einsätze von Heinz und Nicolai Müller im Fußball-Bundesligaspiel des FSV Mainz 05 beim Tabellenführer Bayern München sind stark gefährdet.

shz.de von
erstellt am 17.Okt.2013 | 14:22 Uhr

Vor der Partie am Samstag kann der 35 Jahre alte Torhüter Heinz Müller wegen anhaltender Rückenbeschwerden derzeit nicht trainieren. Angreifer Nicolai Müller knickte am Mittwoch im Training um und zog sich eine Dehnung des Außenbandes im rechten Sprunggelenk zu.

«Bei Nicolai müssen wir von Tag zu Tag schauen. Es war eine echte Schrecksekunde und wir sind froh, dass es kein struktureller Schaden ist. Wenn er am Samstag humpeln kann, dann spielt er», sagte Trainer Thomas Tuchel am Donnerstag.

Leichter sei ein Ausfall von Heinz Müller zu verkraften. «Abgehakt ist das Thema noch nicht, doch mit Christian Wetklo steht ein gleichwertiger Ersatz bereit», meinte Tuchel, der die Partie beim Rekordmeister als «unseren Champions-League-Einsatz» bezeichnete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen