zur Navigation springen

Fußball : Lieberknecht vor Spiel gegen VfB: «Nächster Versuch» 

vom

Der noch sieglose Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat vor dem Fußball-Bundesligaspiel am Sonntag gegen den VfB Stuttgart seine Zuversicht noch nicht verloren.

shz.de von
erstellt am 28.Sep.2013 | 11:26 Uhr

«Das wird der nächste Versuch, mit Herz, aber auch mit klarem, kühlen Kopf, die nächsten Punkte einzufahren», sagte Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht: «Ich spüre die Rückendeckung der Fans und in der ganzen Stadt.»

Braunschweig hat fünf der ersten sechs Saisonspiele verloren und bislang nur beim 1:1 vor zwei Wochen gegen den 1. FC Nürnberg einen Punkt eingefahren. Stuttgart geht nach eigenen Angaben dennoch hochmotiviert in das Spiel. «Wir unterschätzen keinen Gegner», bekräftigte VfB-Coach Thomas Schneider, der erneut auf den verletzten Stammkeeper Sven Ulreich verzichten muss. Dafür wird erneut Ersatztorwart Thorsten Kirschbaum spielen.

Auch Stuttgarts Mittelfeldspieler Moritz Leitner kann wegen seiner Knieprellung wohl nicht spielen. Bei den Gastgebern fehlen Kapitän Dennis Kruppke, Marcel Correia und Jan Hochscheidt.

Zum ersten Mal stehen sich auch die Cousins Omar Elabdellaoui und Mohammed Abdellaoue in der Bundesliga in einem Duell gegenüber. Von den Norwegern dürfte allerdings zunächst nur Braunschweigs Elabdellaoui in der Startelf stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen