Fußball : Lieberknecht lässt für Derby unter Flutlicht trainieren

Für das Derby gegen Hannover 96 lässt Braunschweigs Trainer Trainer Torsten Lieberknecht abends trainieren.
Für das Derby gegen Hannover 96 lässt Braunschweigs Trainer Trainer Torsten Lieberknecht abends trainieren.

Fußball-Bundesligist Eintracht Braunschweig bereitet sich mit Training unter Flutlicht auf das Derby am Freitag bei Hannover 96 vor.

Avatar_shz von
05. November 2013, 10:28 Uhr

Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht setzte die täglichen Einheiten für Mittwoch und Donnerstag jeweils für 18.00 Uhr an, um sich besser auf das Abendspiel vorzubereiten. Das Training am Mittwoch findet zudem unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Beide Teams treffen am Freitag erstmals seit mehr als 37 Jahren wieder in der Bundesliga aufeinander.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen