zur Navigation springen

Trennung nach acht Monaten : Kolodziejczak wechselt von Mönchengladbach nach Mexiko

vom

Timothée Kolodziejczak und Borussia Mönchengladbach gehen nach nur acht Monaten getrennte Wege. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, unterschrieb der 25 Jahre alte Franzose beim mexikanischen Erstligisten UANL Tigres einen Dreijahresvertrag.

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2017 | 11:59 Uhr

Er war erst im Januar für rund acht Millionen Euro vom FC Sevilla nach Mönchengladbach gewechselt. Kolodziejczak kam in der vergangenen Rückrunde lediglich auf zwei Pflichtspiel-Kurzeinsätze. In der laufenden Spielzeit lief er aufgrund eines Muskelfaserisses im Oberschenkel noch nicht für die Borussia auf. Über die Höhe der Ablöse machte der Tabellenfünfte keine Angaben. Dem Vernehmen nach liegt die Summe bei rund fünf Millionen Euro. Bei seinem neuen Club trifft Kolodziejczak auf seinen Landsmann André-Pierre Gignac.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert