96-Chef : Kind warnt HSV vor Abstieg: «Es ist wirklich schlimm»

Weiß, wie sich ein Bundesliga-Abstieg anfühlt: 96-Clubchef Martin Kind.
Weiß, wie sich ein Bundesliga-Abstieg anfühlt: 96-Clubchef Martin Kind.

Clubchef Martin Kind von Hannover 96 sieht bei einem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga harte Zeiten auf den Hamburger SV zukommen.

shz.de von
07. März 2018, 17:41 Uhr

«Es ist brutal! Es ist wirklich schlimm. Ein Abstieg ist noch viel schlimmer, als man es sich jetzt vorstellt», sagte Kind der «Hamburger Morgenpost». Hannover 96 war vor zwei Jahren abgestiegen und hatte nach einem Zweitliga-Jahr die Rückkehr ins Oberhaus geschafft.

«Sportlich und wirtschaftlich ist das ein unglaublicher Unterschied. Niemand kann im Vorwege ahnen, was da wirklich auf einen zukommt», warnte Kind die HSV-Führung. «Spieler müssen verkauft werden. Aber interessierte Clubs wissen ja, dass der HSV unbedingt Geld brauchen würde, das drückt den Preis», meinte Kind. «Selbst wenn sich Gehälter im Abstiegsfall reduzieren, bleiben sie ja recht hoch. Das nimmt dir als Verantwortlicher finanziellen Handlungsspielraum.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert