FCB-Nationalspieler : Kimmich über Auslandswechsel: Erst Ära mit Bayern prägen

Hat mit dem FC Bayern noch Großes vor: Nationalspieler Joshua Kimmich. /dpa
Hat mit dem FC Bayern noch Großes vor: Nationalspieler Joshua Kimmich. /dpa

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich vom deutschen Meister FC Bayern München schließt einen Wechsel ins Ausland für die Zukunft nicht aus.

Avatar_shz von
27. Januar 2020, 09:31 Uhr

Eine Ära im Club beim FC Bayern zu prägen oder aber verschiedene Stationen - auch im Ausland - zu erleben, sei eine Frage, die man sich durchaus stelle. «Ich kann sie jetzt aber gar nicht so recht beantworten. Weil ich nicht weiß, was in zwei oder drei Jahren das Beste für meine Karriere ist», sagte Kimmich dem Fachmagazin «Kicker».

«Aber jetzt ist es ganz klar mein Ziel, mit Bayern München eine Ära zu prägen - mit dem ganz großen Ziel, die Champions League zu gewinnen», fügte Kimmich hinzu. Der 24-Jährige hatte im März 2018 seinen Vertrag bis 2023 beim FC Bayern verlängert. Bekannt ist aber auch, dass insbesondere Man City-Coach Pep Guardiola ein Fan von Kimmich ist.

Generell finde er es schön, dass es noch Vereinstreue gibt. «Gerade hier bei Bayern München hat man viele Komponenten, die passen, vor allem das Sportliche, genauso das ganze Drumherum», sagte Kimmich, für den es wichtig ist, immer um die Champions League mitspielen zu können. Kimmich merkte dabei an, dass der FC Bayern in der vergangenen Saison, aber auch in dieser Spielzeit nicht so souverän aufgetreten sei. «Das war, als ich hierher kam, anders. Da sind wir vom Gefühl her auf den Platz gegangen und wussten, der Gegner braucht einen absoluten Sahnetag, um uns heute gefährlich zu werden.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert