Fußball : Junuzovic-Verletzung - Werder will zweite Meinung

Die Verletzung von Zlatko Junuzovic bereitet Werder Bremen Sorgen.
Die Verletzung von Zlatko Junuzovic bereitet Werder Bremen Sorgen.

Fußball-Bundesligist Werder Bremen muss vorerst auf Zlatko Junuzovic verzichten. Beim Mittelfeldspieler traten im Training des österreichischen Nationalteams Sprunggelenksprobleme auf.

Avatar_shz von
19. November 2013, 18:18 Uhr

Unklar ist offenbar, wie schwerwiegend diese sind und wie sie weiter behandelt werden sollen. Nach einer Untersuchung bei einem Spezialisten in Graz schickt Werder Junuzovic am Mittwoch noch zur Behandlung bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München.

«Wir wollen noch eine zweite Arztmeinung, um dann entscheiden zu können, wie der weitere Prozess sein wird. Da gibt es Unsicherheit von der Verletzung her», sagte Werder-Coach Robin Dutt. Auch Junuzovics Nationalmannschaftskollege Sebastian Prödl ist angeschlagen und hat muskuläre Probleme. Dutt hat auch bei ihm Zweifel, ob es für einen Einsatz am Sonntag gegen Mainz 05 reicht. «Mir ist es lieber, wenn er nicht zu früh spielt», meinte Dutt.

Noch länger gedulden muss sich Philipp Bargfrede. Der Mittelfeldspieler trainiert zwar wieder mit dem Team. Ein Einsatz noch in diesem Jahr ist nach seiner schweren Knieverletzung aber unwahrscheinlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen