Fußball : Hyypiä hospitiert beim englischen Nationalteam

Leverkusens Trainer Sami Hyypiä will im Mutterland des Fußballs dazulernen.
Leverkusens Trainer Sami Hyypiä will im Mutterland des Fußballs dazulernen.

Bayer Leverkusens Cheftrainer Sami Hyypiä wird in der Länderspielpause zehn Tage bei der englischen Nationalmannschaft hospitieren. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.

shz.de von
07. Oktober 2013, 13:10 Uhr

Hyypiä, der am Montag seinen 40. Geburtstag feierte, begleitet Nationaltrainer Roy Hodgson und dessen Team auch zu den WM-Qualifikationsspielen am Freitag gegen Montenegro und vier Tage später gegen Polen. Der frühere finnische Nationalspieler spielte mehrere Jahre in der englischen Premier League beim FC Liverpool. Bis November will Hyypiä seine Fußballlehrer-Ausbildung beenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen