Wegen Vertragslaufzeit : HSV-Sportchef Todt: Walace-Wechsel zu Flamengo Rio geplatzt

Der Brasilianer Walace wird nicht vom HSV zu Flamengo Rio wechseln.
Der Brasilianer Walace wird nicht vom HSV zu Flamengo Rio wechseln.

Der Wechsel des brasilianischen Nationalspielers Walace vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zu Flamengo Rio de Janeiro ist geplatzt.

shz.de von
17. Januar 2018, 16:58 Uhr

«Wir werden den Spieler nicht an Flamengo verleihen», sagte HSV-Sportchef Jens Todt dem Fachmagazin «kicker». Grund: Beide Clubs hatten unterschiedliche Vorstellungen über die Vertragslaufzeit.

Während die Hanseaten den 22 Jahre alten defensiven Mittelfeldakteur nur bis zum Saisonende ausleihen wollten, drängte Flamengo auf ein längeres Engagement. Da Atletico Mineiro als zweiter Interessent eine angekündigte Offerte bisher nicht unterbreitet hat, erwartet Todt, dass Walace beim HSV bleiben wird.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert