Fußball : HSV-Profi Rincon entschuldigt sich nach Mallorca-Reise

Tomas Rincon hat sich bei den HSV-Fans entschuldigt.
Tomas Rincon hat sich bei den HSV-Fans entschuldigt.

Fußballprofi Tomas Rincon hat sich nach seinem Mallorca-Ausflug bei den Fans des Hamburger SV entschuldigt.

shz.de von
22. August 2013, 14:05 Uhr

«Es war nie meine Absicht, mich gegenüber den Menschen, die den Verein lieben, respektlos zu benehmen», schrieb der Mittelfeldspieler des Fußball-Bundesligisten beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Der Besuch bei seiner Schwester sei als Vergnügungsreise missverstanden worden. Rincon hatte ebenso wie Dennis Aogo zwei trainingsfreie Tage nach dem 1:5 gegen Hoffenheim für eine Reise auf die Ferieninsel genutzt. Trainer Thorsten Fink suspendierte daraufhin beide Profis für die Partie bei Hertha BSC.

Tweet von Rincon

Tweet von Rincon, Fortsetzung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen